Mittagsbetreuungsverein Boschlkinder e.V.

Der Boschl-Kinder e.V. ist ein eingetragener Verein und besteht seit dem Jahr 2004. Derzeit betreuen wir 120 Kinder aus der Grundschule Boschetsrieder Straße 35.

Wir verfolgen ein offenes Gruppenkonzept und beschäftigen 14 Betreuer und 2 Köchinnen.

Geleitet wird die Einrichtung von einer Geschäftsführerin und 3 Vorständen. Die Vorstände werden jedes Jahr bei der Mitgliederversammlung gewählt.

Erreichbarkeit

Telefon 089 / 724065339 

E-Mail: boschlkinder@gmx.de

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag: 11.30 Uhr – 16.00 Uhr

Freitag: 11.30 Uhr – 14.00 Uhr

Abholzeiten

Montag-Donnerstag: 14.00, 15.00, 16.00 Uhr

Ferienbetreuung nach Bedarf

Konzept

Bewegung und Aktivität:

Ihr Kind sitzt den ganzen Tag in der Schule – jetzt ist es Zeit für Bewegung.
Jeden Tag haben die Kinder die Möglichkeit in die Turnhalle, den Toberaum oder in den Schulhof zu gehen. Hier bieten Betreuer verschiedene Ball- und Bewegungsspiele an.

Unsere Kinder nehmen diese Angebote begeistert an und können dadurch auch ihre motorischen Fähigkeiten weiter ausbauen.

Kreatives Gestalten:

Die Kreativität der Kinder zu fördern und ihnen die handwerkliche Fertigkeit zu vermitteln, um ein für sie zufriedenstellendes Gestalten möglich zu machen, ist hier unser Anliegen.

Tolle Geschenke werden gebastelt und kreative Gebilde, Statuen und anderes entstehen.

Freispiel:

Es gibt 2 große Spielräume, in denen sich die Kinder ihren Interessen entsprechend beschäftigen können. Die Spielräume bieten: Leseecke, Bauecke, Lego-Bauplatz, Puppenstube, Mal- und Basteltische. Auch unsere Betreuer spielen gerne Gesellschaftsspiele mit den Kindern und so manche Vorlesestunde wird ebenfalls gerne angenommen.

Verpflegung:

Unsere beiden Köchinnen achten auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Ein warmes Bio-Mittagessen nach Schulschluss und Joghurt und Obst um 13.30 Uhr gewährleisten, dass ihr Kind leistungsfähig bleibt. Montag – Donnerstag wird frisch gekocht, am Freitag ist Müslitag.

Hausaufgabenbetreuung:

Die Kinder der 1.Klasse machen ihre Hausaufgaben von

13.00 Uhr – 14.00 Uhr, die Kinder der 2., 3. + 4. Klassen von
14.00 Uhr – 15.30 Uhr. Je zwei Betreuer begleiten die Kinder und kontrollieren die Hausaufgaben auf Vollständigkeit. Regelmäßiger Kontakt zu den Eltern und wenn nötig zu den Lehrkräften ermöglicht eine gute Zusammenarbeit.

Bildung und Förderung der Sozialkompetenz:

Eine Gruppe von 120 Kindern braucht Regeln und verlangt von den Kindern sowie von den Betreuern eine hohe Sozialkompetenz. Respektvollen Umgang zu entwickeln und zu fördern ist uns allen ein großes Anliegen. Wir legen Wert auf gute Umgangsformen, Konfliktfähigkeit, Selbstständigkeit, gute Tischmanieren und ein dem Alter entsprechendes Verhalten.

Unsere Kinder gestalten ihren Aufenthalt in der Einrichtung selbst und werden von den Betreuern begleitet. Die Kinder können die Angebote in Anspruch nehmen, oder sich selbst mit ihren Freunden Spiele suchen.
Dies fördert das selbstbestimmte und selbstbewusste Handeln.

 

Projekte

Gala Essen:
Jedes Land hat seine Esskultur und wir lernen und leben die unsere.
Zum Erlernen und Festigen werden jedes Jahr die Tischmanieren drei Wochen lang intensiv geübt, damit beim Gala-Essen, zu welchem auch die Klassenlehrer eingeladen werden, alles klappt. Jedes Jahr wieder sind die Kinder mit großem Eifer dabei und alle sind sehr stolz auf ihre Leistung.

Geld verdienen – Geld ausgeben:
Zwei Wochen lang wird gearbeitet und (Spiel-)Geld verdient. Damit kann dann eingekauft werden. Obst, Joghurt und Kekse werden gerne genommen. Im Job Center werden die Tätigkeiten verteilt. Jeder kann sich informieren, was heute noch zu machen ist. Vom Kassieren bis zu Aufräumarbeiten aller Art sowie der Ausgabe des Jogurts wird alles von den Kindern erledigt. Der Umgang mit “Geld” wird spielerisch erlernt und alle erfahren, dass es ohne Arbeit auch kein Einkaufen gibt. Unsere Mittagsbetreuung ist zu dieser Zeit besonders ordentlich, denn ALLE sind mit großem Eifer dabei und manche werden richtig „reich“.

Wissens Quiz:
Selbstständiges Erarbeiten von Wissensbereichen, z.B. Universum, Tiere, der menschliche Körper usw.

Gesellschaftsspiele:

Vor Weihnachtenn kehrt Ruhe ein und wir spielen zusammen.

Was isst du heute? Lebensmittelkunde
Ganzjahresprojekt

Schreinerwerkstatt:
Jeden Freitag arbeiten 9 – 10 Kinder im Werkraum an ihren Schreinerarbeiten.

Rhythmik-/Trommelunterricht:
Jeden Freitag steht dieses Förderprogramm 9-12 Kindern zur Verfügung.

Team

Fortbildung der Mitarbeiter sowie regelmäßige Teamsitzungen sorgen für eine kompetente Betreuung ihrer Kinder.

Kosten: € 121,- pro Monat incl. Essen

Anmeldung: nur zur jährlichen Schuleinschreibung

Bedanken möchten wir uns hiermit bei unserer Direktorin, Frau Kienzerle, beim Offizianten, bei den Lehrern und bei den Mitarbeitern des Hortes für die gute und reibungslose Zusammenarbeit. Ebenso bedanken wir uns beim Bezirksausschuss München Süd für die tolle Unterstützung in allen Belangen und bei der Stadt München für die Raumüberlassung im Souterrain der Grundschule.