2017

“Die Vielfalt und Unterschiede freudig zu akzeptieren,

darin liegt der wahre Reichtum.”

Zhuāngzǐ, 365-290 v.Chr., chin. Philosoph und Dichter

________________________________________________________________

“Lieber guter Nikolaus,
komm doch heut in unser Haus!
Lehr uns an die Armen denken,
laß uns teilen und verschenken,
zeig uns, wie man fröhlich gibt,
wie man hilft und wie man liebt.”

(Verfasser unbekannt)

________________________________________________________________

“Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht,

ist es sinnlos, miteinander Pläne zu schmieden.”

Konfuzius

________________________________________________________________

“Es knospt unter den Blättern. Sie nennen es Herbst.”

Hilde Domin

________________________________________________________________

“When you talk, you are only repeating what you already know.

But if you listen, you may learn something new.”

Dalai Lama

________________________________________________________________

“Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und 50 um schweigen zu lernen.”

Ernest Hemingway

________________________________________________________________

“Was ohne Ruhepausen geschieht, ist nicht von Dauer.”

Ovid

________________________________________________________________

“Im Umgang mit den allzu Schwierigen schon´deine Nerven, nicht die ihrigen.”

Eugen Roth

________________________________________________________________

“Wie mit den Lebzeiten, so ist es auch mit den Tagen: Keiner ist uns genug, keiner ist ganz schön, jeder hat seine Plage und Unvollkommenheit. Aber rechne sie zusammen, so kommt eine Summe Freude und Leben heraus.”

Friedrich Hölderlin

________________________________________________________________

“Die wesentlichen Dinge, um in diesem Leben Glück zu erlangen, sind: etwas vollbringen, etwas lieben und auf etwas hoffen.”

Joseph Addison

________________________________________________________________

“Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.”

Gustav Heinemann

________________________________________________________________

“Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.”

Wilhelm Busch

________________________________________________________________

“Was man lernen muss, um etwas zu tun,
das lernt man, indem man es tut.”

Aristoteles

________________________________________________________________

„Es zählt nicht die Herkunft, es zählt die Haltung.“

Joachim Gauck, scheidender deutscher Bundespräsident

________________________________________________________________

Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten.”

Dr. Tilly-Boesche-Zacharowski

________________________________________________________________

“Man muss Heimat haben, um sie nicht nötig zu haben”.

Jean Améry

________________________________________________________________

“Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft.”

Sunzi

________________________________________________________________

“Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
stets kannst Du im Heute von Neuem beginnen.”

Buddha

________________________________________________________________

“Das Schöne am Frühling ist,
dass er immer dann kommt,
wenn man ihn am dringendsten braucht.”

Jean Paul

________________________________________________________________

“Feiger Gedanken
bängliches Schwanken,
weibisches Zagen,
ängstliches Klagen
wendet kein Elend,
macht dich nicht frei.
Allen Gewalten
zum Trutz sich erhalten;
nimmer sich beugen,
kräftig sich zeigen,
rufet die Arme
der Götter herbei.”

Johann Wolfgang von Goethe

________________________________________________________________

So mag, wer schneller zu laufen fähig ist, dem langsameren die Hand reichen, und wer mehr Mühe hat, sei bestrebt, den an der Spitze zu erreichen.

Papst Franziskus, Sala Regia, 24. März  2017 (60.Jahrestag des Vertrags von Rom”)

________________________________________________________________

“Niemals in der Welt hört Hass durch Hass auf. Hass hört durch Liebe auf.”

Buddha

________________________________________________________________

“Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.”

Aristoteles

________________________________________________________________

“Alles neu macht der Mai
macht die Seele frisch und frei
Lasst das Haus, kommt hinaus,
windet einen Strauß!
Rings erglänzet Sonnenschein
duftend pranget Flur und Hain
Vogelsang, Hörnerklang
tönt den Wald entlang..”

Hermann Adam von Kamp

________________________________________________________________

“All dein Wissen gründet auf einem Glauben. Mache diesen austauschbar.”

H.v.Förster

________________________________________________________________

“Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an.”

Markus Aurelius

________________________________________________________________

“Werde nie so reich an Geist, daß du arm würdest am Herzen.”

Otto Ludwig (1813 – 1865), deutscher Erzähler und Dramatiker

________________________________________________________________

“Fortuna lächelt; doch sie mag
nur ungern voll beglücken;
schenkt sie uns einen Sommertag,
so schenkt sie uns auch Mücken.”

Wilhelm Busch (1832 – 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller

________________________________________________________________

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.”

Afrikanisches Sprichwort

________________________________________________________________

“So ist das im Leben:
Wenn sich eine Tür schließt,
öffnet sich eine Andere.

Die Tragik liegt darin, dass wir
nach der geschlossenen Tür blicken,
nicht nach der Offenen.”

André Gide (https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Gide)

________________________________________________________________

“Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.”

Konfuzius

________________________________________________________________

“Wer lange nachdenkt, beginnt nicht,
und wer nicht beginnt, gewinnt nicht. “

Volksweisheit

________________________________________________________________

“Die gefährlichste aller Weltanschauungen
ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben. “

Alexander von Humboldt

________________________________________________________________

“Es gibt Geld wie Dreck auf der Erde – es haben nur die Falschen.”

Heiner Geißler, + 12. September 2017

________________________________________________________________

“Jeder Mensch besitzt Talent. Was selten ist, ist der Mut, ihm zu folgen.”

Aus China

________________________________________________________________

“Wirf deine Angst ab, verlass dich auf deine inneren Hilfsquellen.

Vertraue dem Leben und es wird`s dir vergelten.

Du vermagst mehr, als du denkst.”

Ralph Waldo Emerson

________________________________________________________________

“Nur vorwärts frisch und frei den Blick, darfst ihn nicht trübe senken;

dir wird beschieden dein Geschick, doch – selber kannst du´s lenken.”

Wilhelm Hasenclever

________________________________________________________________